Fränzi Richard – Member of the Month

Fränzi ist unser Member of the Month vom Dezember!!

Herzliche Gratulation Fränzi, wir sind stolz dir diesen Monat den Titel „Member of the Month“ zu verleihen. 🙂

Fränzi ist bald ein Jahr bei uns im CrossFit. Seither ist sie regelmässig strahlend und aufgestellt in der Box anzutreffen. Sie gibt immer vollgas und ist – egal was für ein Workout ansteht – danach immer begeistert! 😀
Viele kennen vielleicht bereits ihre Seifen, welche wir unter Anderem an der Swiss Team CHallenge als Preis verteilten.

Natürlich wollen wir alle etwas mehr über Fränzi erfahren und haben ihr deshalb einige Fragen gestellt:

1. Seit wann trainierst du im CrossFit Öuf und wie bist du auf uns aufmerksam geworden? Was hat dich dazu bewogen bei uns zu bleiben?

Ich trainiere seit Januar 2019 bei Euch; mein Göttijunge Sven Zwahlen hat mich und Bernhard mitgeschleppt, und ich bin dafür sehr dankbar. Er ist ein begeisterter Crossfitter; er macht zur Zeit jedoch den Militärdienst. CrossFit hat mich richtig gepackt. Mir fehlte es an Kraft; seit ich mehr Kraft habe, ist mein Körpergefühl viel besser; mein Wohlbefinden hat sich enorm gesteigert. Ich bin auch super von Euch Coaches und von den Mitgliedern aufgenommen worden; die familiäre Stimmung, wo jeder egal auf welchem Niveau für sich trainieren kann, finde ich fantastisch. Ganz herzlichen Dank Euch für euren Support und auch das tolle Rahmenprogramm! Eure Begeisterung und Leidenschaft sind ansteckend!

2. Was sind deine meistgebrauchten Emoji’s? (Screenshot pls 😉)

3. Welche 3 Adjektive beschreiben dich am besten?

Mmmhh, ganz schwierig! Darf ich mich auf die positiven Eigenschaften beschränken: ausdauernd, immer mindestens für zwei denkend (habe eine Zwillingschwester!), fröhlich.

4. Hast du vor dem CrossFit bereits Sport betrieben? Wenn ja, welche Art?

Ja, neben dem Crossfit liebe ich auch Radfahren (Tandem, Gravel und Bike), Wandern, Laufen, Skifahren. Früher habe ich auch getanzt und allerlei Fitness (Aerobic, Pitates, Bauch-Beine Po J, Chi-Yoga, etc.) gemacht.        

5. Was war dein erster Gedanke nach deinem ersten Training bei uns? Was hat sich seitdem verändert?

„Wow, ich könnte gleich Bäume ausreissen!“ Daran hat sich nicht viel verändert; die Workouts energetisieren mich noch immer. Sind die körpereigenen Drogen, gell?

6. Magst du lieber Strandurlaub oder Städtereisen?

Eigentlich weder noch: am liebsten sind mir Rad- oder Wandertouren in der Natur und die Skiferien!

7. Wenn du heute das WOD für die Box schreiben dürftest, wie würde das aussehen?

Deadlifts, Box Jumps und Burpees

8. Wie sieht ein Tag im Leben von Fränzi nebst deinem CrossFit Training aus?

Ziemlich vielseitig: Meine Zwillingsschwester und ich produzieren und verkaufen Seifen und Naturkosmetik („Twins‘ Seifensiederei“). Da gibt es viel zu tun: Kräuter pflanzen und ernten, Pflanzenwasser und Pflanzenöle herstellen, Seifen sieden, einpacken, anschreiben, auf dem Markt und daheim verkaufen, und vieles mehr. Zusammen mit dem Haushalt bin ich damit von morgens früh bis abends unterwegs. Wenn ich nicht grad in die 20.30 Uhr Crossfit Stunde gehe, bin ich meistens früh im Bett.

9. Erzähl uns etwas über dich was wir noch nicht wissen!

Vielleicht, dass ich und Bernhard schon mindestens 20‘000 km mit dem Tandem kreuz und quer durch über 20 Länder Europas geradelt sind und dabei viele Höhepunkte erleben durften, wie die Berge von Albanien, das Eiserne Tor in Serbien, das Stilfserjoch und viele andere Alpenpässe.

Merci Fränzi für das Interview und deine super Antworten. Wir sind mega stolz dich als Member of the Month zu haben!