Jetzt Probetrainieren

Marco Aegerter – Member of the Month

Marco Aegerter - Member of the Month vom Oktober

 

Marco Aegerter ist seit Dezember 2018 Mitglied im CrossFit ÖUF und gehört somit einem der ganz frühen Membern sein dem Relaunch 2017.

Bei Marco merkt man bereits nach kurzer Zeit, dass er sein Herz am rechten Fleck hat.

Stets gut gelaunt, hilfsbereit und höflich erscheint er im Training und ist ein garant für eine tolle Stimmung in der Klasse.

Für unsere Events ist er auch immer zu haben und ist mit seiner ausserordentlichen Fitness und Willenskraft eine Bereicherung für jedes Team.

Einfach ein richtig toller Typ! Es ist meeega dich bei uns zu haben! 

Im Interview erfahrt ihr mehr über ihn als Person, seinen sportlichen Background und seine Erlebnisse..

  1. Wie hast du das CrossFit Öuf entdeckt?
    Durch diverse Kolleginnen und Kollegen, welche bereits im CF Öuf trainierten oder im Kraftsportclub Solothurn Gewichtheben trainiert haben.
  2. Was bist du von Beruf und welche Dinge magst du daran besonders?Ich bin bei der Firma Thommen Medical AG in Grenchen im 90% Pensum als Produktionscontroller tätig. Das Unternehmen entwickelt und produziert Zahnimplantate und weiter Produkte für die Dentale Versorgung.Meine Hauptaufgabe ist es, die Differenzkosten der internen Fertigungsaufträge zu analysieren und die nötigen Korrekturmassnahmen einzuleiten, damit die Plankosten möglichst mit den effektiven Herstellkosten übereinstimmen. Zusätzlich bin ich noch SAP Key-User und helfe bei neuen Projekten in der Planung mit. Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und ich habe viele Berührungspunkte mit Personen aus anderen Bereichen/Abteilung. Ich kann mir meine Arbeitszeit meistens sehr flexibel einteilen, was mir die Möglichkeit bietet, meine Trainingszeiten ebenfalls flexibel zu wählen.Die restlichen 10% meines Arbeitsvolumens bin ich im Raion-Dojo Wangen an der Aare als Vizepräsident und Coach im Gesundheitsbereich tätig. Da ich diesen Verein mitgegründet habe, sehe ich dies aber nicht wirklich als "Arbeitszeit" an.
  3. Nenne das tollste Event, welches du im CrossFit Öuf erlebt hast..
    Sich auf einen Event zu beschränken ist für mich unmöglich, denn alle Events bei welchen ich teilgenommen habe waren der Hammer.
    Jedoch war die erste Teilnahme an der Swiss Team Challenge sicher eine ganz spezielle Erfahrung für mich.
  4. Was für Sportarten betreibst du neben dem CrossFit? Was fasziniert dich daran?
    Ich habe als Kind mit Karate angefangen und machte nach meiner Berufslehre zum Polymechaniker weiter mit dem Vollkontakt Kickboxen. Das harte Training für Körper, aber auch für den Geist, hat mir schon immer sehr gefallen. Ebenso die Tatsache, dass man am Ende alleine im Ring steht, gab mir zusätzliche Motivation das Beste aus mir herauszuholen. Der Höhepunkt meiner "Kämpfer-Karriere" war sicherlich 2018, als ich im K-1 in der Gewichtsklasse -77kg den Schweizermeistertitel gewann.
    Mit den Wettkämpfen habe ich schon länger aufgehört, versuche jedoch weiterhin, mit unseren Wettkämpfern im Training mitzuhalten 🙂
  5. Was war dein aufregendstes Ferienerlebnis?
    Dies war 2015 in meinen ersten USA Ferien, als ich mit zwei Kollegen gerade in San Francisco war. Wir kamen am Abend von einer Bar ins Motel zurück, als wir vom Zimmer aus hörten, wie sich Leute auf der Strasse streiten. Kurz darauf hörten wir Schüsse und ein wenig später die Polizei Sirenen. Dies war ein sehr aufregendes aber auch beunruhigendes Erlebnis.
  6. Beschreibe das CrossFit Öuf in 3 Sätzen..
    Das Training im CF Öuf ist für mich der optimale Ausgleich zum Arbeitsalltag wie auch eine super Ergänzung zu meinen anderen Trainingseinheiten.
    Auch wenn die Motivation, sich im Training zu verausgaben, nicht immer vorhanden ist, wird man von den Coaches und den Mittrainierenden super gepusht und mitgerissen.
    Der Umgang untereinander ist offen und schon fast familiär, was ich persönlich sehr angenehm finde und auch schätze.
  7. Was für Hobbys hast du neben deinen sportlichen Aktivitäten?
    Da Sport mein grösstes Hobby ist, bleib nur noch Chillen und Biertrinken mit Freunden übrig.. 😉
  8. Dein härtestes WOD / dein liebstes WOD ¦ kannst du uns etwas dazu erzählen?
    Grundsätzlich mag ich alle Workouts, welche die 10 Minuten Grenze nicht überschreiten.
    Härtestes WOD:Alle, in denen Thrusters vorkommen (Meine Hassübung #1)
    Liebstes WOD:     Alle, in welchen keine Thrusters vorkommen 🙂

  9. Erzähl uns etwas über dich, was wir noch nicht wissen..
    Wenn ich mich nicht genügend sportlich betätigen kann, werde ich sehr mühsam für meine Mitmenschen.. -.-
    Wenn ich jedoch in den Ferien bin, kann ich gut auf sportliche Betätigung verzichten und meinem Körper eine Pause gönnen. Ausser ich bin am Meer und es hat geeignete "Anfänger-Wellen" zum Surfen.

Herzlichen Dank Marco für deine tollen Antworten.

Schön bist du ein Teil vom CrossFit Öuf!

 

Weitere Artikel

Member Of The Month

Andrin Schmutz – Member of the Month

1. Dezember 2022

Andrin Schmutz – Member of the Month vom Dezember   Andrin ist eines unserer aktivsten Mitglieder …

weiterlesen

Member Of The Month

Karin Weber – Member of the Month

1. November 2022

Karin Weber – Member of the Month vom November   Seit Juni 2021 dürfen wir Karin …

weiterlesen

Member Of The Month

Marco Aegerter – Member of the Month

30. September 2022

Marco Aegerter – Member of the Month vom Oktober   Marco Aegerter ist seit Dezember 2018 …

weiterlesen