Jetzt Probetrainieren

Nicole Battaglia – Member of the Month

Nicole Battaglia - Member of the Month März

 

Nicole hatte im Januar ihr 3-jähriges CrossFit Öuf Jubiläum. Gratulation hierzu 🙂

Währen den 3 Jahren hat sie zudem die Liebe zu unserem Sport entdeckt, welcher vorher eher als eine Ergänzung zu ihrem sonstigen Training ist. Was genau das ist lest ihr im Interview..

Nebst ihren sportlichen Qualitäten hat Nicole auch menschlich sehr viel zu bieten, es lohnt sich also einmal einen kleinen Schwatz mit ihr zu haben.

Wir sind unglaublich stolz und dankbar dich bei uns zu haben Nicole!

Im Interview erfahrt ihr mehr über Sie und einige Details zu ihrem Leben ausserhalb der Box..
 

  1. Wie bist du auf das CrossFit Öuf aufmerksam geworden?   
    Ich bin vor ein paar Jahren in die Region Solothurn gezogen und habe mich allgemein nach CrossFit erkundigt. Ich habe eigentlich schon immer Kraftsport betrieben, jedoch nur für mich in Fitnesscentern, was mir aber einfach zu langweilig wurde. Als ich dann dass CF Öuf im Internet fand und mir auch das Probetraining sehr zugesagt hat, war für mich eigentlich schnell klar, dass ich dort gerne weiterhin dabei sein möchte.
  2. Was möchtest du unbedingt noch erleben und was reizt dir daran?
    Ich möchte unbedingt einmal einen Roadtrip durch die USA machen und auch Japan bereisen. Da ich noch viel gereist bin, reizt es mich sehr andere Länder & Kulturen kennenzulernen.
  3. Beschreibe das CF Öuf in 3 Sätzen..
    Ich finde es sehr toll, dass im CF Öuf so viele verschiedene Charaktere zusammenkommen, die sich sonst wahrscheinlich niemals gemeinsam in einem Raum versammeln würden. Es spielt keine Rolle von wo man kommt, wie alt oder welchen sportlichen Hintergrund man hat, alle sind willkommen und das schätze ich sehr. Es ist ein Raum in dem man die eigene Komfortzone verlassen kann.
  4. Was war als Kind dein Traumberuf.. Was machst du heute beruflich?
    Wenn ich ehrlich bin, weiss ich gar nicht mehr, was ich als Kind so für Traumberufe hatte. Seid ich mich erinnern kann, weiss ich, dass ich gerne irgendetwas mit Bewegung und Sport machen möchte. Schon ziemlich früh war es dann für mich klar, dass ich gerne Sport an der Uni studieren und danach unterrichten möchte. Ja, das habe ich dann auch gemacht und bin nun ausgebildete Sportlehrerin auf Gymnasialstufe. Momentan darf ich mich aber um pubertierenden Teenager kümmern und sie auf Trab halten, was mir sehr gefällt 🙂
  5. Nenne 3 Emotionen welche du mit dem CF Öuf verknüpfst..
    Freude, Dankbarkeit und auch Inspiration
  6. Welche ist deine Lieblbingsübung und welche magst du am wenigsten?
    Ich habe eigentlich keine Lieblingsübung. Ich mag alles was mit Gymnastic zu tun hat, da ich dort noch viel zu lernen habe. Rope Climbs oder Box Jumps finde ich in einem WOD auch immer sehr spannend. Dafür weiss ich, was ich definitiv nicht mag und das sind Thrusters. Der einzige Grund um ein Training (vielleicht) auszulassen *räusper*.
  7. Es tut mir leid, aber deine Henkersmahlzeit steht an. Was wählst du und was verbindest du damit?
    Ich glaube ich würde ein Happy Meal bei McDonald's wählen; natürlich mit McFlurry (M&Ms!!). Für mich war früher ein Familienausflug oftmals mit einem Besuch im Mc verbunden. Da dies nicht so oft geschah, war es immer etwas Besonderes.
  8. Was für Sportarten machst du neben dem CrossFit?
    Ich spiele aktiv Korbball in der Nationalliga A. Das ist eine eher unbekannte, kleine Ballsportart und eine Mischung zwischen Basketball und Handball. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb ich mit dem CrossFit begonnen habe. Da wir aufgrund der Distanz und personellen Zusammenstellung nicht so oft trainieren können, war es mir wichtig, dass ich mich selbst auch noch fit halte. Mittlerweile ist CrossFit aber mehr als nur Mittel zum Zweck sondern ein genauso gleichwertiges Hobby.
  9. Erzähl uns etwas über dich, was wir noch nicht wissen..
    In meiner Freizeit wenn ich nicht am «spörtlen» bin, sieht man mich wahrscheinlich vor dem TV am gamen. Ich liebe Videospiele und kann ohne Probleme mehrere Stunden an der Konsole oder vor dem Computer sitzen. Ich mag Disney, aber auch alles was aus Japan stammt, wie beispielsweise Anime oder Mangas. So, das wären nun schon drei Dinge gewesen, sorry :D.

Herzlichen Dank für das tolle Interview.

Schön bist du Teil unserer Community! 

 

Weitere Artikel

Events

Swiss Team Challenge 2024 – Bilder

3. July 2024

Swiss Team Challenge 2024 Am 29. Juni 2024 fand im CrossFit Öuf die jährliche Swiss Team …

weiterlesen

Member Of The Month

Esther Bernhard – Member of the Month

30. June 2024

Esther Bernhard – Member of the Month vom Juli Esther ist seit über dreieinhalb Jahren Mitglied …

weiterlesen

Member Of The Month

Nicholas Müller – Member of the Month

31. May 2024

Nicholas Müller – Member of the Month vom Juni Nico ist schon seit dem Sommer 2018 …

weiterlesen